Haben Sie Fragen?
Treten Sie mit uns in Kontakt

Unterstützung legaler und fairer Arbeitsverhältnisse

Mehr als 1,8 Millionen Pflegebedürftige in Deutschland werden zu Hause versorgt und etwa ein Drittel dieser Menschen werden durch einen ambulanten Pflegedienst begleitet. Diese Begleitung scheint jedoch nicht auszureichen. Experten schätzen, dass 150.000 bis 300.000 mittel- und osteuropäische Frauen und Männer in deutschen Haushalten tätig sind, die Menschen mit Hilfebedarf unterstützen – ergänzend oder auch anstelle eines Pflegedienstes. Viele der ausländischen Hilfen arbeiten illegal oder in einer Grauzone zwischen Legalität und Illegalität.

Laut Pflegethermometer 2016 (dip 2016, S. 94 ff) sind in etwa 5 % der von ambulanten Diensten betreuten Familien ausländische Kräfte beschäftigt und jeder zweite Pflegedienst berichtet von Anfragen der Klientinnen und Klienten nach dieser Art von Unterstützung. Unabhängig davon, wie man die Tätigkeit ausländischer Haushalts- und Betreuungskräfte bewertet, sind sie Teil der Versorgungsrealität, mit der wir umgehen müssen.

Mit CariFair haben der Caritasverband für das Erzbistum Paderborn e.V. und Caritas Polen ein Angebot entwickelt, das arbeitssuchenden Frauen und Männern aus Mittel- und Osteuropa eine legale Beschäftigung unter fairen Bedingungen ermöglicht und gleichzeitig pflegebedürftigen Menschen und ihren Angehörigen Unterstützung und Entlastung bietet.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie CariFair implementieren und sich für faire und legale Arbeitsverhältnisse engagieren wollen.