Haben Sie Fragen?
Treten Sie mit uns in Kontakt.

Das Arbeitsverhältnis

Beschäftigung auf Grundlage des Arbeitgeber-Modells

Die Caritas vermittelt den Kontakt zwischen Ihnen und einer geeigneten Haushalts- und Betreuungskraft. Sie sind Arbeitgeber und schließen mit ihr einen Arbeitsvertrag. Die Beschäftigung ist sozialversicherungspflichtig und die Betreuungskraft wird unfallversichert. Wir beraten Sie über die notwendigen Schritte und übernehmen bei Bedarf die ordnungsgemäße Anmeldung bei den Behörden.


Arbeitszeit

Die Betreuung ist keine 24 Stunden-Betreuung. Eine Haushalts- und Betreuungskraft im Angebot CariFair arbeitet durchschnittlich 38,5 Stunden in der Woche. Sie hat Anspruch auf freie Zeit, die sie nach eigenen Vorstellungen außerhalb des Hauses verbringen kann. Dazu gehören mindestens ein freier Tag in der Woche und regelmäßige Pausen. Wir besprechen mit Ihnen, wie die notwendige Begleitung gesichert werden kann. Hier finden Sie einen beispielhaften Einsatzplan für eine Woche.

Bei einer 6-Tage-Woche hat die Betreuungskraft Anspruch auf bezahlten Urlaub von 36 Tagen im Jahr bzw. 3 Tagen im Monat. 

Für Zeiten, die nicht von ihr abgedeckt werden, treffen wir gemeinsam mit Ihnen individuelle Regelungen. So kann zum Beispiel der Besuch einer Tagespflege- oder Kurzzeitpflegeeinrichtung, die Übernahme der Betreuung durch Angehörige, der Einsatz einer zweiten Kraft oder die Nutzung anderer niederschwelliger Angebote die notwendige Unterstützung sichern. Wir empfehlen außerdem den Einsatz eines Hausnotrufs.


Dauer der Beschäftigung

Der Dauer der Beschäftigung einer Betreuungskraft aus Polen sind auf Grund der Freizügigkeit in der Europäischen Union keine zeitlichen Grenzen gesetzt. Eine Arbeitserlaubnis ist ebenfalls nicht erforderlich. Es können auch Personen aus anderen EU-Ländern beschäftigt werden, wenn eine Arbeitserlaubnis sichergestellt ist.


Empfehlungen für ein gutes Arbeitsverhältnis

Folgende Punkte sollten Sie gleich zu Beginn der Tätigkeit mit der Haushalts- und Betreuungskraft besprechen. Die CariFair-Koordinatorin kann Sie dabei unterstützen.

  • Vereinbaren Sie Art und Umfang der anfallenden Aufgaben möglichst genau.
  • Klären Sie miteinander, wie viel Geld für den Einkauf zur Verfügung steht. Für die Abrechnung ist die Führung eines Haushaltsbuches obligatorisch.
  • Besprechen Sie gemeinsam, wie die Freizeit gewährleistet werden kann.
  • Treffen Sie verbindliche Absprachen über die private Telefon- und Internetnutzung.