Haben Sie Fragen?
Treten Sie mit uns in Kontakt

Welche Aufgaben hat eine Haushalts- und Betreuungskraft?

Als Haushalts- und Betreuungskraft unterstützen Sie eine pflegebedürftige Person in ihrem Haushalt. Je nach Bedarf und Vereinbarung begleiten Sie die zu betreuende Person in folgenden Bereichen: Sie helfen ihr im Haushalt, beim Einkaufen, bei der Zubereitung der Mahlzeiten, bei der Wäscheversorgung und bei der Reinigung der Wohnung. Sie unterstützen sie durch einfache pflegerische Alltagshilfen, etwa beim An- und Auskleiden, beim Aufstehen und Zu-Bett-Gehen, beim Toilettengang, beim Waschen und Duschen oder bei der Mund- und Zahnpflege. Sie begleiten sie bei Aktivitäten innerhalb und außerhalb Ihrer Wohnung.

Die Durchführung von Behandlungspflege und weiteren pflegerischen Maßnahmen, die der pflegefachlichen Expertise bedürfen – etwa die Versorgung von Wunden oder der Wechsel eines Katheters – wird von Pflegefachkräften der begleitenden Sozialstation übernommen und gehört nicht zu den Aufgaben einer Haushalts- und Betreuungskraft.

Zu Beginn der Tätigkeit werden die Aufgaben gemeinsam besprochen. Die Arbeit kann in verschiedenen Familien unterschiedlich sein.